Aktuell

News
rund um
Finetime

Wir halten
Sie auf
dem Laufenden.

Slider Maske Slider Maske

„Wir sind nicht das Problem – wir sind die Lösung“

Wir alle sehnen uns nach Gesellschaft und Zeit mit Freunden und Familie – Deshalb tun wir alles, dass Sie diese Zeit so sicher wie möglich genießen können.

Um beim Restaurantbesuch die Sicherheit von Gästen und Mitarbeiter gleichermaßen zu gewährleisten, wurden vom Gesetzgeber in enger Zusammenarbeit mit dem DEHOGA Saarland und der NGG Saar umfassende Hygieneauflagen erlassen.

Dass diese wirken, zeigen die aktuellen Situationsberichte des RKI: die Gastronomie spielt beim Anstieg der Fallzahlen kaum eine Rolle.

In unseren Betrieben werden unter anderem folgende Maßnahmen durchgeführt:

  • Regelmäßiges durchlüften
  • Wartezonen und Abstandsregelungen
  • Durchgängiges Tragen einer Mund und Nasenbedeckung
  • Bereitstellen von Desinfektionsmittel für Gäste und Personal
  • Desinfizieren von Tischen, WC – Anlagen und Türklinken, Speisekarten und sonstigen Gebrauchsgegenständen
  • Nutzung von Geschirr- und Gläserspülmaschinen mit Temperaturen über 60 °C
  • Mindestens 1,50 Meter Abstand zwischen Stühlen und/oder mobile, durchsichtige Spuckschutzwände
  • Konsequente Kontakterfassung (inklusive Vernichtung nach 4 Wochen)
  • Einhalten der Höchstmenge an Besucher und Gäste pro Tisch
  • Bei verdächtigen Symptomen bleiben unsere Mitarbeiter zu Hause und lassen sich testen

Fakt ist: Auch in unsere Branche gibt es schwarze Schafe, aber wer mit offenen Augen durch die Welt geht wird schnell merken, welche Betreiber sich ihrer Verantwortung für Gäste und Mitarbeiter bewusst sind.

Die Finetime GmbH freut sich, Sie bald wieder als Gast begrüßen zu dürfen – sei es am Flughafen, im Theater oder einem der Bäder. Bis dahin – Ihnen alles Gute!

Wir sagen Tschüss – Die Gastronomie21 stellt zum 30.09. den Betrieb des Museumbistro Schönecker ein

Letztes Jahr im September sind wir „kurz“ angetreten, um das Bistro Schönecker zu betreiben bis ein Nachfolger gefunden werden würde.

Aus  vielerlei Gründen hat sich das erheblich verzögert, nicht zuletzt durch Corona.  Inzwischen haben wir das Objekt liebgewonnen, aber ein Nachfolger ist jetzt gefunden und wir verlassen das Schönecker zum Ende des Monats.

Wir bedanken uns bei unseren Mitarbeitern für ihren Einsatz, bei der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz für die unkomplizierte Zusammenarbeit  und bei all unseren Partnern, die uns unterstützt haben und wünschen unserem Nachfolger viel Erfolg.

Schrittweise Wiedereröffnung

Mit dem 18. Mai als angepeiltes Datum für die Wiedereröffnung der Gastronomie laufen bei uns die Vorbereitungen für ein verantwortungsbewusstes schrittweisen Hochfahren der ersten Betriebsteile. Das Weinbistro Hauck am Landwehrplatz sowie das Museumsbistro Schönecker in der Modernen Galerie werden dabei voraussichtlich den Anfang machen. Derzeit werden unter anderem Gefährdungsbeurteilungen erstellt, Pandemiepläne bearbeitet und Mitarbeiterschulungen vorbereitet.

Wie können wir unseren Gästen und Mitarbeitern trotz der verschärften Sicherheitsregeln ein angenehmes Umfeld schaffen? Wie können wir den Betrieb unter diesen erschwerten Bedingungen und mit kaum planbaren Gästezahlen und mit ungewisser Zukunft wirtschaftlich sinnvoll gestalten? Wie sieht eine faire Dienstplangestaltung aus, sodass alle mal arbeiten dürfen, ohne jedoch dabei die persönlichen Situationen der Kollegen und Kolleginnen aus den Augen zu verlieren? Dies sind einige der vielen Fragen, mit denen wir uns derzeit beschäftigen und auf die wir hoffentlich bis nächste Woche eine Antwort gefunden haben.

Wie es mit den Bädern, dem Flughafen und den Theatern weitergeht ist derzeit noch ungewiss und abhängig von den Verordnungen des Landes.  Wir halten Sie hier und auf Facebook auf dem Laufenden, bis dahin – bleiben Sie gesund!